Auswahl diagnostischer Methoden

kardiologische Begleituntersuchungen

- Das häufig gemeinsame Auftreten von Herz- und Gefäßerkrankungen erfordert eine enge Verzahnung der entsprechenden diagnostischen und therapeutischen Abläufe.

- Weitreichende nichtinvasive und z.T. invasive cardiologische Diagnoseverfahren stehen zur Verfügung, um bei unseren Gefäßpatienten auch Begleiterkrankungen des Herzens zu erkennen und zu behandeln:

  • Farbdopplerechocardiographie
  • Stressechocardiographie
  • Transösophageale Echocardiographie
  • Langzeitblutdruckmessung
  • Langzeit – EKG
  • Cardio-MRT
  • Rechtsherzkatheteruntersuchung
  • Schrittmacherkontrolluntersuchungen
  • ergometrische Belastungsverfahren (Ergooxytensiometrie ...)
  • ...