Auswahl diagnostischer Methoden

Kontrastverstärkte Duplexsonographie

  • ergänzendes Verfahren der Farbduplexsonographie
  • durch Injektion spezieller unbedenklicher Substanzen (kleinste Mikrobläschen) kann die Darstellbarkeit von Gefäße bei schwierigen Untersuchungsbedingungen drastisch verbessert werden
  • damit gelingt die Gefäßdarstellung auch bei extrem schwierigen Abbildungsverhältnissen - weiterführende, belastende Diagnostik kann meist vemieden werden
  • spezielle technische Verfahren ermöglichen mit Hilfe dieser Echokontrastverstärker auch die noch bessere Darstellung der Durchblutung z.B. von inneren Organen
  • Darstellung der Hirnbasisgefäße